Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/408895_47807/webseiten/wordpress/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210

Warning: Use of undefined constant ‘1’ - assumed '‘1’' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/408895_47807/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/easy-visitor-counter/index.php on line 215
Headwork – Race Werke

Headwork

Der Zylinderkopf muss natürlich auch in Angriff genommen werden. Überholen und Drehzahlfest machen stand auf dem Plan.

Als erstes wurden die LMA´s  getauscht, da diese ein alt bekanntes  „Problem“ sind und ein unschönes Klackern verursachen können.

Hier mal ein Unterschied :  Links alt- Rechts neu

 

Bild11

Das wichtigste waren die Ventilfedern, die ebenfalls getauscht wurden und zwar gegen Skunk2 Federn und Teller. Dafür entschieden habe ich mich, da es mit diesem Produkt keine bekannten Probleme gibt. Die Teile sind bis 10000 U/min ausgelegt, also auch mehr als ausreichend.

   Bild21

 Bild31

Bild41

Da ich die Vermutung hatte das die Ventilschaftdichtungen kaputt sind, wurden diese getauscht und die Ventile neu eingeschliffen.

Trotz sorgfältigster Arbeit klappte das „Ventile einschleifen“ nicht auf anhieb und somit mussten ein paar Ventile nochmals nachgeschliffen werden. Kontrolliert habe ich das mit Motorenöl 10W60. Es gibt bekanntlich viele verschiedene Möglichkeiten das zu testen. Aber mit dem Öl hat es finde ich sehr gut funktioniert.

Aber das Endresultat ist Top und mit Sicherheit besser als vorher.

Bild51

Bild61  

Im selben Atemzug haben wir direkt vom Civic Aerodeck (B18C4) die Nockenwellen verbaut. Da diese eine bessere Ventilüberschneidung aufweisen und so der Ladedruckaufbau etwas liniearer wird ( hoffentlich ).

 Bild71

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.