Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/408895_47807/webseiten/wordpress/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210

Warning: Use of undefined constant ‘1’ - assumed '‘1’' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/408895_47807/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/easy-visitor-counter/index.php on line 215
Turbo Upgrade 2.0 – Race Werke

Turbo Upgrade 2.0

Da der Wagen jetzt Seit Anfang 2011 ohne nennenswerte Probleme seinen Dienst vollrichtet, ist es an der Zeit den Motor zu warten und direkt mal mehr aus dem momentanen Setup zu holen. Da ich aber bei den ¼ Meile Rennen in meiner Klasse weiter fahren möchte, war eine Hubraumerweiterung ausgeschlossen.

Anfangs stand die Idee im Raum den Wagen auf Allrad um zu bauen. Doch mangels Platz für den Umbau ist dieses Projekt erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben. ABER es wird noch kommen!

Also was soll man machen? Mehr Ladedruck war auch keine Option, da der Motorblock nicht gesleevt ist und die originalen Laufbuchsen das wahrscheinlich nicht lange mitmachen würden. Somit kam uns die Idee über mehr Drehzahl auch mehr Leistung zu bekommen.

Da der B16 ein Kurzhuber ist, kann dieser auch die Drehzahl besser vertragen. Somit steht das Ziel Standhaft bis 9500 U/min zu drehen und einen vernünftigen Leistungszuwachs zu erreichen.

Da auf Grund der kleinen Abgasseite die Abgastemperatur warscheinlich ein Problem darstellt, wurde direkt eine Neue bestellt.

 

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.